Montag, 9. Januar 2012

Kickers News

Am Ende blieb der letzte Platz
Mit dem letzten Platz im Gepäck trat der FV Kickers seine Heimreise am
späten Sonntag aus Greifswald an. Sieger des Turnieres wurden die
Stettiner, die im Finale Futsal Hamburg mit 2:0 besiegten. Dass es für
die Schwedter ein hartes Stück Arbeit wird, bewies schon das
renommierte Teilnehmerfeld. Los ging es mit einer Niederlage gegen
Hamburg. Dem folgte ein überaus effektiver Erfolg mit 4:1 im
Brandenburg Derby gegen Eberswalde. Das hart umkämpfte Spiel mit den
Greifswaldern endete 1:1. Es folgte durch die Punktgleichheit mit
Greifswald nun ein spannendes 6 Meter Schießen um die Entscheidung und
den Einzug ins Halbfinale. Mit dem erst sechsten Schuss hat sich
entschieden das Schwedt raus ist. Nun hieß es in ein Über-Kreuz
Vergleich das Plazierungsspiel zu erreichen. Doch die Motivation war
verloren und so auch dieses Spiel. Es folgte das Spiel um Platz 7.
Konditionell am Ende gab es nichts mehr hinzuzusetzen und auch hier
folgte eine Niederlage und der letzte Platz. Lange Spielzeiten und
zusätzliche Spiele wie in Greifswald geschehen bringen einen gewissen
Turniermodus durcheinander. Über die Schiedsrichter und Turnierleitung
pflegt man ja nichts zu sagen. Im großen und ganzen hat es für die
Schwedter jedoch gezeigt wo es Ansatzpunkte in Bezug auf die
Landesmeisterschaft gibt. Mit diesen Erkenntnissen und der Leistung
von D.Beuschel als besten Torhüter ist klar ein Ziel und Weg erkennbar.

Andreas Keller

Keine Kommentare: